Birte Loleit-Diettrich

Frau Loleit-Dittrich kam von der Bundes­ver­ei­nigung zur Priva­ti­sierung öffent­licher Aufgaben (BVPA) zu GTW. Der Schwer­punkt ihrer Tätig­keiten liegt im Straf­recht, Famili­en­recht und Erbrecht.

Sie befasst sich im Famili­en­recht vor allem mit den Fragen rund um den Umgang mit Immobi­li­en­besitz im Falle einer Ehescheidung. So verfasst sie für die Mandanten komplexe Trennungs- und Schei­dungs­fol­ge­ver­ein­ba­rungen, welche im Rahmen der Vermö­gens­aus­ein­an­der­setzung zum Beispiel die Übertragung und den Verbleib von Immobilien beinhaltet.

Dabei werden Finan­zie­rungs­fragen, steuer­liche Abwick­lungen, Immobi­li­en­um­schrei­bungen, und notarielle Vertrags­ent­würfe mit erfasst.

Frau Loleit-Dittrich berät die Parteien darüber hinaus in allge­meinen Fragen der Vermö­gens­aus­ein­an­der­setzung und sucht mit ihnen vornehmlich nach Möglich­keiten einer einver­nehm­lichen, außer­ge­richt­lichen Einigung. Selbst­ver­ständlich vertritt sie bei Bedarf aber auch Mandaten bei gericht­lichen Auseinandersetzungen.

Die gebürtige Hambur­gerin betreut unsere Mandant­schaft auch in Fragen des Bau- und Wirtschaftsstrafrechts.

Tätig­keits­schwer­punkt

  • Straf­recht
  • Famili­en­recht, Erbrecht

Fremd­sprachen

  • Englisch
  • Franzö­sisch

> Visiten­karte herun­ter­laden
> E‑Mail an Birte Loleit-Diettrich